Es wird wild – Die Wildsaison 2016 ist offiziell eröffnet

Dass der Herbst längst ohne Umschweife bei uns in Köln eingezogen ist, daran besteht kein Zweifel. Es ist kalt, ungemütlich und und bereits am Nachmittag dunkel. Und dennoch bringt diese Zeit des Jahrs wundervolle Vorteile mit sich: Die Wildsaison!

Und auch dieser Herbst wird bei uns im Haxenhaus wild und schmackhaft!

Unsere saisonale Wildkarte umfasst eine Auswahl an verschiedenen Wildgerichten aus den herbstlichen Wäldern. Mit dabei sind die Haxe vom Wildschwein aus den Landforsten der Mittelgebirge, die Haxe vom Hirsch aus den Tannenwäldern Mitteleuropas, ein dunkles Gulasch vom polnisches Wildschwein sowie knusprige Keulen von der Gans. Unsere Speisekarte:

  • „Rudnic“ – Haxen vom Wildschwein in einem Kräutersud mariniert, geschmort und in einer Thymian-Rotweinsauce serviert mit Spätzle und Rosenkohl – 21,90 €
  • „Von Hochstaden“ – eine seltene Delikatesse vom Wildbret: 1/2 Haxe vom Hirsch serviert an einer kräftigen Wacholder-Rotweinsauce auf Tongeschirr mit Semmelknödeln und rheinischem Rotkraut – 22,95 €
  • „Hubertus Stolz“ – dunkles Gulasch gereift an einem handverlesenen Gewürzbouquet und einer Sauce aus deutschem Rotwein und Waldpilzen serviert mit Spätzle und Preiselbeer-Birne – 19,90 €
  • „Martins-Gans ‚Königxstein'“ – knusprige Gänsekeule serviert mit Orangen-Sauce, rheinischem Apfelrotkohl und Kartoffelklößen – 20,90 €

Wie wild sind sie nun auf unser Wild? Kommen sie vorbei und lassen sie sich von unseren köstlichen Gerichten verwöhnen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five + seven =