Bierwissen – Warum ist Bierschaum weiß?

Wir Kölner lieben unser Kölsch. Und das selbstverständlich am liebsten schön gekühlt und frisch gezapft. Was dabei niemals fehlen darf? Klar, eine wohl geformte, feinporige, stabile und appetitliche Schaumkrone. Dass diese auf einem Kölsch nur gelingen kann, wenn es mit genügend Würze hergestellt wurde, weiß der Kenner. Entscheidend ist dabei vor allem der Eiweißgehalt im Malz sowie eine ausreichende Menge an Kohlensäure.

Aber warum ist Bierschaum auf gelbem Bier weiß?

Um auf diese Frage eine Antwort finden zu können, muss man sich erstmal das Folgende klar machen. Die Eigenfarbe aller Körper entsteht dadurch, dass das Licht bis in eine gewisse Tiefe eindringt und dann entweder gestreut oder verschluckt wird. Nun besteht Tageslicht oder auch künstliches Licht aus verschiedenen Spektralanteilen, wie uns der Regenbogen auf schöne Weise anschaulich macht. Erfrischungsgetränke dunkler Farbe absorbieren alle kurzwelligen Farbanteile des einfallenden Lichts. Im Kölsch hingegen sind weniger und andere Farbstoffe enthalten als in anderen dunklen Getränken. Es absorbiert, bevor es verschluckt wird, alle Lichtanteile außer den gelben, und so sieht es dann auch aus. Nämlich gelb.

Gaffel Kölsch Kölsch Stange

m Gegensatz dazu besteht Schaum aus relativ wenig Flüssigkeit und viel eingeschlossener Luft. Und so kann Bierschaum nur sehr wenig Licht absorbieren. Der größte Teil des auftreffenden Lichts wird an den gewölbten Oberflächen der unzähligen Schaumbläschen reflektiert und dabei in alle Richtungen abgelenkt. Wenn das einfallende Licht nicht absorbiert, sondern nur reflektiert wird, verlässt es den Schaum nahezu unverändert. So nimmt das Auge den Schaum als weiß wahr. Und weil das Licht an den zahlreichen Oberflächen mehrfach reflektiert wird, erscheint uns der Bierschaum sogar strahlend weiß.

In diesem Sinne trinken wir uns jetzt ein Kölsch. Denn auch wenn wir jetzt ein bisschen schlauer sind, und wissen, warum Bierschaum auf gelbem Bier weiß ist, ist und bleibt die Hauptsache, dat et schmeckt. Prost!

Und wenn auch du jetzt ganz schön durstig geworden bist, dann besuche uns gerne in der schönen Kölner Altstadt. An der Theke haben wir immer ein Plätzchen frei. Wenn du jedoch mit deinen Freunden vorbei schauen möchtest, empfehlen wir dir, vorher zu reservieren!

Hier ein Tisch für dich und deine Freunde sichern!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × two =